Nächste Sonderfahrt

- keine Fahrten verfügbar -

Fahrt suchen

z. B. 05.02.2023
z. B. 05.02.2023

AlbCard

Gästekarte Schwäbische Alb.
Ihr "Alb Inclusive" Urlaub.

Weitere Infos

Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich:
0 Artikel

Warenkorb anzeigen

Viele Verbesserungen im Fahrplan der Alb-Bahn

Jahresfahrplan 2023 gilt ab dem 11. Dezember 2022

Pressemitteilung Nr. 17/2022 vom 08.12.2022

 

Jahresfahrplan 2023 gilt ab dem 11. Dezember 2022
Viele Verbesserungen im Fahrplan der Alb-Bahn

Optimierungen insbesondere im Streckenabschnitt zwischen Gammertingen, Trochtelfingen und Engstingen

Münsingen. Mit dem neuen Jahresfahrplan 2023, der am kommenden Sonntag, 11. Dezember 2022 in Kraft tritt, gelingt es der Schwäbischen Alb-Bahn unter Berücksichtigung betrieblicher und wirtschaftlicher Erfordernisse einige wesentliche Wünsche der Fahrgäste umzusetzen.

Davon profitieren insbesondere die Kunden, die entlang des Streckenabschnitts zwischen Gammertingen und Münsingen wohnen. Hier gibt es einige Verbesserungen, die die Attraktivität der Schwäbischen Alb-Bahn erhöhen werden.

Im Einzelnen geht es dabei um folgende Anpassungen im Jahresfahrplan 2023:

Schülerverkehr

Montags bis freitags an Schultagen verlässt der erste Zug (SAB-Zug 2) Gammertingen künftig um 6:12 Uhr und erreicht Münsingen um 7:24 Uhr. Der bisher notwendige Umstieg in Engstingen entfällt. Dies gilt auch für die Gegenrichtung: SAB-Zug 1 hat künftig eine direkte Durchbindung von Münsingen (ab 6:15 Uhr) nach Gammertingen (an 7:27 Uhr). Die beiden Züge kreuzen im Bahnhof Engstingen.

Gänzlich neu ist die Zuganbindung von Trochtelfingen zum Beginn der zweiten Schulstunde in Gammertingen: Dazu verkehrt der neue Schülerzug Nummer 4 von Gammertingen (ab 7:32 Uhr) über Mägerkingen (ab 7:40 Uhr) nach Trochtelfingen (an 7:45 Uhr). Als SAB-Zug 5 fährt diese Einheit dann um 7:50 Uhr zurück nach Gammertingen (an 8:03 Uhr) 

SAB-Zug 88204 nach Schelklingen (an 16:07 Uhr) verkehrt künftig bereits ab Trochtelfingen (ab 14:08 Uhr) und nicht wie bisher erst ab Engstingen. In der Gegenrichtung wird SAB-Zug 11 (Münsingen ab 13:05 Uhr) über Haidkapelle hinaus nach Trochtelfingen verlängert (an 14:01 Uhr). Damit besteht für alle Schüler aus Trochtelfingen, die in Münsingen zur Schule gehen wieder die Möglichkeit zu einer umsteigefreien Heimfahrt nach der 6. Stunde. 

SAB-Zug 88203 (Ulm Hbf ab 12:48 Uhr) wird ab dem Fahrplanwechsel über Trochtelfingen hinaus nach Gammertingen (an 15:12 Uhr) verlängert. Dies ermöglicht, dass der bisher erst ab Trochtelfingen verkehrende SAB-Zug 88206 bereits ab Gammertingen (ab 15:52 Uhr) eingesetzt werden kann. Durch den Wegfall des bisher fast 40-minütigen Aufenthalts in Münsingen entsteht auf diesem Weg eine attraktive Direktverbindung nach Schelklingen (an 17:37 Uhr), mit entsprechenden Anschlüssen an die Donautalbahn.

Ferienfahrplan

Montags bis freitags an Ferientagen, sowie samstags, sonn- und feiertags bis zum Beginn der Sommersaison am 30. April 2023 gilt der sog. „Ferienfahrplan“ auf der Kursbuchstrecke 759. Der Ferienfahrplan zwischen Münsingen und Ulm bleibt auch in der neuen Fahrplanperiode unverändert. Lediglich das Zugpaar 88214/88215 verkehrt künftig gegenüber der bisherigen Fahrlage rund eine Stunde früher (Münsingen ab 13:30 Uhr, Schelklingen an 14:07 Uhr bzw. Schelklingen ab 14:42 Uhr, Münsingen an 15:19 Uhr).

Auf der Albhochfläche dagegen wurde im Abschnitt Münsingen-Gammertingen die bisherige Systematik mit Trochtelfingen als Endpunkt der meisten Züge aufgegeben. Nun wird auch in den Ferien die Gesamtstrecke von Münsingen bis Gammertingen bedient. Es verkehrt je ein Zugpaar am Morgen und am Abend mit Fahrzeiten, die für touristische Ausflüge günstig sind. In Gammertingen besteht dazu Anschluss nach Hechingen. So verkehrt SAB-Zug 88216 (bisher 88218) im neuen Fahrplan bereits ab Gammertingen (ab 15:20 Uhr) nach Schelklingen (an 17:07 Uhr) und bietet damit auch am Nachmittag eine attraktive Direktverbindung mit Anschlussmöglichkeiten Richtung Ulm Hbf bzw. Richtung Ehingen.  

9:20 Uhr ab Gammertingen

Schon bisher gab es an Schultagen mit SAB-Zug 88202 eine Direktverbindung um 7:46 Uhr ab Gammertingen ab bis Ulm Hbf.  Dieser Zug wird nunmehr um 9:20 Uhr ab Gammertingen verkehren, womit die Fahrzeiten bis Schelklingen gleich sind wie beim Ferienzug 88212. Die Abfahrt nach 9:00 Uhr erlaubt den Kunden nun bereits ab Gammertingen die Nutzung der günstigen Tagestickets (bspw. auch das Baden-Württemberg-Ticket) zur durchgehenden Fahrt nach Ulm (an 11:37 Uhr). Dies war bislang erst für Fahrgäste ab Münsingen möglich. Es ergibt sich also ein echter Preisvorteil für die Fahrgäste, die zwischen Gammertingen und Münsingen wohnen und mit dem durchgehenden Zug nach Ulm fahren wollen. 

Weitere Informationen und Auskünfte

Der gesamten Jahresfahrplan 2023 für die Kursbuchstrecke 759 (Ulm – Schelklingen – Münsingen – Engstingen – Gammertingen) ist im Detail auf unserer Homepage unter www.alb-bahn.com/verkehr/ein-blick-fahrplan-2023 abrufbar.

Darüber hinaus sind die Fahrplandaten auch bei der Deutschen Bahn entsprechend eingepflegt, so dass unsere Fahrgäste beispielsweise auch über die App „DB-Navigator“ die entsprechenden Verbindungen angezeigt bekommen. Für weitere Auskünfte stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAB über das kostenlose Kundentelefon unter der Rufnummer 0800 444 7673 gerne zur Verfügung!

Ihre Schwäbische Alb-Bahn

Schwäbische Alb-Bahn GmbH, Bahnhofstraße 8, 72525 Münsingen
Bernd Lutz, Stabsstelle Qualität und Kommunikation

Kontakt

Reisedienst der
Schwäbischen Alb-Bahn

Bahnhofstraße 8
72525 Münsingen

Tel. 0800 4447673 (kostenfrei)

reisedienst@alb-bahn.com
www.alb-bahn.com

Schalteröffnungszeiten

Fahrkartenschalter im Bahnhof Münsingen

Ganzjährig:
Mo - Fr: 8:30 – 14:00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Zusätzlich in der Sommersaison
(1.5. bis 16.10.2022):

Samstag: 8:30 - 14:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:30 Uhr