Schienenersatzverkehr zwischen Engstingen und Gammertingen
Wegen Bauarbeiten fallen alle Züge von 11.9. bis 7.11. zwischen Engstingen und Gammertingen aus.
Ersatzfahrplan Engstingen - Gammertingen (11.9. - 7.11.)

Nächste Sonderfahrt

So., 17. Oktober 2021
So., 28. November 2021
So., 05. Dezember 2021

Fahrt suchen

z. B. 16.10.2021
z. B. 16.10.2021

AlbCard

Gästekarte Schwäbische Alb.
Ihr "Alb Inclusive" Urlaub.

Weitere Infos

Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich:
0 Artikel

Warenkorb anzeigen

„Neuer Schwung für Pfullingen“…

  • Webmaster
  • News
  • 23 März

… lautet der Wahlspruch von Stefan Wörner. Der 46-jährige Böhringer, der seit 2017 Finanz- und Verwaltungsbürgermeister in Kirchheim/Teck ist, hat sich als Kandidat für das Amt des Pfullinger Bürgermeisters beworben und bekennt sich mit einem klaren „Ja“ zum Generationenprojekt Regionalstadtbahn.

Wörner war heute auf Informationsbesuch bei der SAB. Thema war unter anderem die Frage, wie eine künftige Regional-Stadtbahn auf die Alb mit Anschluss an die SAB in Engstingen durch die Stadt Pfullingen geführt werden kann. Derzeit werden zwei Trassenvarianten diskutiert: Die sogenannte „Innenstadtstrecke“, die weitgehend als Straßenbahn auf der Marktstraße verlaufen soll und die „Eisenbahntrasse“ welche sich mit der ehemaligen Trasse der Honauer Bahn deckt und in ihrer derzeitigen Nutzung als Fahrradweg noch vollständig vorhanden ist.

SAB-Geschäftsführer Bernd-Matthias Weckler, der in Pfullingen aufgewachsen ist, freute sich sehr über den Austausch und machte bei dem Treffen die Vor- und Nachteile beider Varianten anschaulich. „Die gegenwärtige Diskussion in Pfullingen ist absolut berechtigt und gleichwohl komplex, denn es gibt tatsächlich für beide Trassenführungen schlagkräftige Argumente. Wichtig ist, dass am Ende eine Entscheidung getroffen wird, die Klarheit und Schwung für das Gesamtprojekt bringt, denn wir brauchen für die Realisierung der Stadtbahnanbindung auf die Alb baldmöglichst auch einmal eine konkrete zeitliche Perspektive“, so Weckler.

Stefan Wörner zeigte sich erfreut und dankbar über den umfangreichen fachlichen Input und betonte, dass er die Diskussion über die Trassenführung durch Pfullingen nicht zuletzt in Anbetracht ihrer langfristigen Wirkung auf breiter Basis unter Einbeziehung der Betroffenheiten führen wolle: „Welche Route die Stadtbahn durch Pfullingen nimmt, ist und bleibt eine Pfullinger Entscheidung. Diese Generationenentscheidung soll deshalb auf breiter Basis unter Einbeziehung der Pfullinger Bürgerschaft und allen zu berücksichtigenden Aspekten erfolgen. Dies wird zu entsprechender Akzeptanz und einer zukunftstauglichen Lösung führen“.

 

www.stefan-woerner.info

Kontakt

Reisedienst der
Schwäbischen Alb-Bahn

Bahnhofstraße 8
72525 Münsingen

Tel. 0800 4447673 (kostenfrei)

reisedienst@alb-bahn.com
www.alb-bahn.com

Schalteröffnungszeiten

Fahrkartenschalter im Bahnhof Münsingen

Ganzjährig:
Mo - Fr: 8:30 – 14:00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Zusätzlich in der Sommersaison
(1.5. bis 17.10.2021):

Samstag: 8:30 - 14:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:30 Uhr