Was fährt heute

Nächste Sonderfahrt

- keine Fahrten verfügbar -

Fahrt suchen

z. B. 17.06.2021
z. B. 17.06.2021

AlbCard

Gästekarte Schwäbische Alb.
Ihr "Alb Inclusive" Urlaub.

Weitere Infos

Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich:
0 Artikel

Warenkorb anzeigen

Die NE81-Triebwagen

Sie sind hier

Beschreibung

Die Fahrzeuge der Baureihe "NE81" wurden Ende der 1970er Jahre von den Deutschen Privatbahnen entwickelt um den Modernisierungsbedarf der Nebenbahnen gerecht zu werden. Im Jahr 1981 wurden die ersten Fahrzeuge in Dienst gestellt und daraus leitet sich auch der Name "NE" für nichtbundeseigene Eisenbahnen und "81" für das Jahr der Indienststellung.

Bei der SAB bestreiten diese Fahrzeuge inzwischen die Hauptlast des Verkehrs, wobei der Kauf dieser Baureihe ursprünglich so nicht geplant war: Mit dem überraschenden Ende des "Ulmer Spatz" im Frühjahr 2013, stand die SAB vor der Herausforderung, innerhalb von wenigen Monaten die Zugleistungen von und nach Ulm an Sonn- und Feiertagen zu übernehmen. Dazu mussten neue Fahrzeuge beschafft werden. In der Gesamtbetrachtung stellten sich die bei der Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft mbH (WEG) verfügbaren NE81-Fahrzeuge als am wirtschaftlichsten dar, weil die Triebwagen auch zum Transport von Güterwagen geeignet waren und am ehesten die strategischen Ziele der SAB erfüllten.

So erwarb die SAB die Motorwagen Vt 410 und 411 sowie die Steuerwagen Vs 201 und 220 von der WEG. Vt 411 erhielt gleich zu Anfang das neue Farbschema der SAB in den Hausfarben rot/creme/silber/schwarz und wurde noch im Jahr 2013 hauptuntersucht. Im Jahr 2016 folgten noch Vt 413, der ebenfalls gleich im SAB-Farbschema lackiert wurde und Vs 250.

Am 6.12.2019 fand die Abnahme der ehemaligen Kaiserstuhlbahn-NE81 Vt 128, Vt 129 und Vs 201 bei der Oberpfälzischen Waggonbau-Service GmbH in Weiden statt. Die Fahrzeuge wurden in den letzten 4 Monaten aufwändig saniert und haben eine neue Innenausstattung und Außenlackierung erhalten und wurden technisch überarbeitet. Der Vt 130 wurden ebenfalls von der SWEG übernommen, bleibt aber in Weiden als Ersatzteilspender.

Im Januar 2021 wurden von der ehemaligen Hohenzollerischen Landesbahn, heute SWEG, die Triebwagen Vt 41, Vt 42, Vt 43 und der Steuerwagen Vs 16 übernommen. Sie bleiben bei uns in ihrer "alten" HZL-Lackierung erhalten.

Die SAB verfügt damit an betriebsfähigen NE81 über sechs Motorwagen und drei Steuerwagen. Die Fahrzeuge werden im Personen- und Güterverkehr eingesetzt.

 

Fahrzeugbestand NE81

 
VT 410 abgestellt, Ersatzteilspender
VT 411 im Einsatz
VT 413 im Einsatz
VT 128 derzeit abgestellt, Unfallschaden
VT 129 im Einsatz
VT 130 abgestellt, Ersatzteilspender
VT 41 im Einsatz
VT 42 abgestellt
VT 43 abgestellt
VS 16 abgestellt
VS 201 im Einsatz
VS 250 im Einsatz
VB 241 abgestellt, Nutzung als Materiallager

 

Technische Daten

Höchstgeschwindigkeit80 bzw. 100 km/h
Länge über Puffer23,9 m
Gewicht39 t
Sitzplätze 80
Leistung2 x 250 KW

Weitere Bilder

Kontakt

Reisedienst der
Schwäbischen Alb-Bahn

Bahnhofstraße 8
72525 Münsingen

Tel. 0800 4447673 (kostenfrei)

reisedienst@alb-bahn.com
www.alb-bahn.com

Schalteröffnungszeiten

Fahrkartenschalter im Bahnhof Münsingen

Ganzjährig:
Mo - Fr: 8:30 – 14:00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Zusätzlich in der Sommersaison
(1.5. bis 17.10.2021):

Samstag: 8:30 - 14:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:30 Uhr