Streckensperrungen auf der Donautalbahn zwischen Schelklingen und Ulm Hbf.
Bitte beachten Sie unsere Fahrplanänderungen im April:
Fahrplanänderungen

Nächste Sonderfahrt

- keine Fahrten verfügbar -

Fahrt suchen

z. B. 11.04.2021
z. B. 11.04.2021

AlbCard

Gästekarte Schwäbische Alb.
Ihr "Alb Inclusive" Urlaub.

Weitere Infos

Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich:
0 Artikel

Warenkorb anzeigen

Brückensanierungsarbeiten bei Schelklingen über die Osterfeiertage 2021

Keine Direktverbindungen von bzw. nach Ulm Hbf – Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Pressemitteilung Nr. 3/2021 vom 30.03.2021
 

Brückensanierungsarbeiten bei Schelklingen über die Osterfeiertage 2021:

Auswirkungen auf die Schwäbische Alb-Bahn
Keine Direktverbindungen von bzw. nach Ulm Hbf – Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Münsingen. Die Osterfeiertage 2021 stehen auf der Donaubahn ganz im Zeichen von Brückensanierungsarbeiten an der Ringinger Brücke bei Schelklingen. Dies bedeutet, dass

von Karsamstag, 03. April 2021 bis Ostermontag, 05. April 2021

auf der Bahnstrecke zwischen Schelklingen und Blaubeuren kein Zugverkehr möglich ist und ausfallende Züge durch Busse ersetzt werden müssen.

Die Busse des Schienenersatzverkehrs verkehren in Schelklingen, Blaubeuren und Herrlingen von den Haltestellen am Bahnhofsvorplatz, in Ulm ab Busbahnhof Ost Steig H.

Auswirkungen auf Zugverkehr der Schwäbischen Alb-Bahn

Diese Baumaßnahme hat auch Auswirkungen auf das Zugangebot der Schwäbischen Alb-Bahn. So gibt es an diesen Tagen keine Direktverbindungen von bzw. nach Ulm Hbf. Vielmehr beginnen bzw. enden die SAB-Züge in Schelklingen. Für die Strecke zwischen Schelklingen und Ulm und zurück stehen SAB-Busse bereit. Die Fahrzeit verlängert sich durch den Buseinsatz geringfügig.

Konkret betroffen sind folgende SAB-Fahrten:

  • SAB-Zug 88210 Münsingen ab 8:00 Uhr – Schelklingen an 8:37 Uhr
    Anschluss an SEV-Bus: Schelklingen ab 8:40 Uhr – Blaubeuren ab 8:46 Uhr – Ulm an 09:10 Uhr
  • SAB-Zug 88211
    SEV-Bus: Ulm Busbahnhof Ost, Steig H ab 09:20 Uhr – Herrlingen ab 9:37 Uhr – Blaubeuren ab 9:50 – Schelklingen an 10:00 Uhr. Der Bus fährt weiter nach Münsingen, an 10:27 Uhr, mit Halt zum Ausstieg an allen Unterwegsstationen.
    In Münsingen besteht dann bequemer Übergang auf Zug 88211 mit Abfahrt um 10:35 nach Engstingen und Trochtelfingen.  

Für die mit der Streckensperrung verbundenen Unannehmlichkeiten bittet die Schwäbische Alb-Bahn ihre Fahrgäste um Verständnis. Fahrradmitnahme ist in den Bussen des SEV nur eingeschränkt möglich. Selbstverständlich haben sämtliche Bahnfahrscheine auch in den Bussen des Ersatzverkehrs Gültigkeit.

Für weitere Auskünfte stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAB über das kostenlose Kundentelefon unter der Rufnummer 0800 444 7673 gerne zur Verfügung!

Ihre Schwäbische Alb-Bahn

Schwäbische Alb-Bahn GmbH, Bahnhofstraße 8, 72525 Münsingen
Bernd Lutz, Stabsstelle Qualität und Kommunikation

Kontakt

Reisedienst der
Schwäbischen Alb-Bahn

Bahnhofstraße 8
72525 Münsingen

Tel. 0800 4447673 (kostenfrei)

reisedienst@alb-bahn.com
www.alb-bahn.com

Öffnungszeiten

Ganzjährige Schalteröffnungszeiten:
Mo - Fr: 8:30 – 14:00 Uhr (außer an Feiertagen)